Was ist EMS-Training?

EMS ist die Kurzform für Elektro-Muskel-Stimulation und ist ein effektives Ganzkörper-Muskeltraining.

Was bewirkt EMS-Training?

Eine 20-minütige Trainingseinheit reicht aus, um den Körper vollständig zu trainieren. Je nach Intensität ist das EMS-Training gleichwertig wie 2-4 stündiges Krafttraining im Fitnessstudio.

Vorteile des EMS Trainings

Rückenschmerzen

Rückenschmerzen kennen fast alle von uns, doch sollten diese nicht zu unseren täglichen Problemen zählen. 

Mit EMS Training eröffnet sich eine völlig neue Möglichkeit. Durch die spezielle Anordnung der Elektroden in den Westen ist es nicht nur möglich, die Rückenmuskulatur zu entspannen und zu öffnen, auch die tieferliegende Muskulatur wird gekräftigt. 

In den meisten Fällen entsteht der Rückenschmerz durch eine minimale Vorwölbung der Bandscheiben – so klein, das diese in diagnostischen Verfahren noch nicht einmal sichtbar ist. Trotzdem entstehen im Körper aufgrund der fehlenden Rückenmuskulatur bereits stärkste Schmerzen. 

Die schonende Kräftigung der Impulse im EMS Training helfen der Muskulatur, sich zu entspannen und ermöglichen einen Aufbau ohne großer Strapazierung der verletzten Muskelgruppe. 

Du leidest unter Rückenschmerzen? Hierbei können wir dir EMS Training stark ans Herz legen. Du wirst bereits nach ein paar Wochen die Kräftigung der Rückenmuskulatur bemerken. Eine starke Rückenmuskulatur ist vorteilhaft für Rückenproblematiken und unterstützt die Funktion der Bandscheiben. 

Knieschmerzen

Viele Menschen und Patienten kennen Knieschmerzen gut, diese verfolgen sie bereits seit einigen Jahren. Meist werden diese durch herkömmliches Training stärker und die Belastung somit größer. 

Gerade bei Knieverletzungen ist es wichtig, die Ober- und Unterschenkelmuskulatur, sowie die Bänder im Knie zu stärken, da diese bis zu einem gewissen Grad die physiologische Funktion des Knies ersetzen können. 

EMS Training bietet die Möglichkeit, die Muskulatur durch die Kontraktion, hervorgerufen durch den externen Reiz durch die Manschette, bereits ohne einer zusätzlichen Bewegung zu kräftigen. 

Übungen können bei starken Schmerzen im Sitzen ausgeführt werden und somit kann die umliegende Muskulatur bereits ohne einer Bewegung aufgebaut werden. 

Mitglieder konnten hierbei bereits eine schnelle Besserung der starken Problematik beobachten. 

Du hast auch Knieprobleme? Vereinbare dir ein EMS Therapietraining mit unseren Trainern und diese werden mit dir einen speziellen Trainingsplan ausarbeiten. 

Beckenbodenprobleme

Gerade bei Frauen stellt das Becken meist ein großes Problem dar. Nach der Geburt oder ab einem bestimmten Alter haben Frauen mit steigender Inkontinenz und Gebärmutter-/Blasenabsenkung zu kämpfen. 

Auch hierbei ist eine starke Muskulatur viel wert. Eine direkte Ansteuerung ist meist aber nicht möglich und die allgemeinen Tipps, sie beim Kochen anzuspannen sind oft auch schnell vergessen. 

Durch die tiefen Elektroden auf der Weste in Unterbauchgegend und der Oberschenkelinnenseite wird der Beckenboden bei allen Übungen zusätzlich angespannt. 

Muskelaufbau

Du möchtest an deiner Muskulatur arbeiten? 

EMS Training stimuliert die Muskulatur schonend durch externe Reize. Durch Elektroden und Manschetten an Rumpf, Po, Oberschenkel und Oberarme werden niedrig- & mittelfrequente Impulse zu deinen Muskeln gesendet und bringen diese dadurch zu einer physiologischen Kontraktion. Durch die Kontraktion werden die Muskelzellen aktiviert und zum Wachsen angeregt.

Während einem 20 minütigen EMS Training ist es möglich, die selbe Leistung zu erbringen, wie nach 2-4h reinem Krafttraining im Fitnessstudio, da du besser fokussiert bist und dein Muskel mehr Kontraktionskraft durch den externen Reiz hat. 

Gewicht

Auch auf das Gewicht hat EMS Training eine Auswirkung. 

Im ersten Moment wird sich das Gewicht durch die aufgebaute Muskelmasse erhöhen, du wirst aber bereits Veränderungen an deinem eigenen Körper bemerken. 

Die erhöhte Muskelmasse hat vor allem das Potenzial, mehr Kalorien zu verbrennen. Somit wird überschüssiges Fett leichter verbrannt. 

Zusätzlich verbrennst du pro 20 Minuten EMS Training 548 Kalorien.